Wir wünschen
erholsame Urlaubstage

In Nordrhein-Westfalen haben die Schulferien begonnen, in Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Saarland sind bereits seit Juni Sommerferien. Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Angehörigen schöne und erholsame Urlaubstage. Auch in vielen Urlaubsländern gibt es neuapostolische Gemeinden, die sich über einen Besuch freuen. Die Adressen sind im Internationalen Adressbuch der Neuapostolischen Kirche zu finden.

Ich liebe Jesus ...

… darum lasse ich mir von ihm am meisten etwas sagen.

Liebst du auch Jesus? Und was heißt das für dich ganz konkret? 52 Beispiele von neuapostolischen Christen haben wir ausgewählt: Lass dich anstecken von der Liebe und Treue zu Jesus Christus der diesjährigen Kampagnen-Models!

Bezirksapostel Rainer Storck mit Dolmetschern am Altar in Uíge

Kirchweihe in Uíge

Uíge/Angola. Fünfzehn Monate dauerte die Bauzeit für ein neues Gotteshaus in der Stadt Uíge im Norden Angolas. Bezirksapostel Rainer Storck weihte das Gebäude mit einem Gottesdienst im Juni ein.
Gottesdienst für Handicapped und Hörgeschädigte mit Apostel Wolfgang Schug in Gelsenkirchen-Resse

Hörgeschädigten-Gemeinde
erhält neuen Priester

Westdeutschland/Gelsenkirchen. Seelsorge an Handicapped und Hörgeschädigten in Westdeutschland obliegt der Verantwortung von Apostel Wolfgang Schug. Für die Mitglieder dieser beiden Gruppen aus Nordrhein-Westfalen hielt er am Sonntag, den 8. Juli 2018 einen Gottesdienst in Gelsenkirchen-Resse. Die Gemeinde der Hörgeschädigten erhielt in diesem Gottesdienst einen weiteren Priester.
Bezirksältester Tobias Rother

Wechsel in der Leitung
der Bezirke Darmstadt und Offenbach

Offenbach/Darmstadt. Am ersten Adventssonntag 2018 besucht Bezirksapostel Rainer Storck den Bezirk Offenbach. Im Gottesdienst wird er Bezirksevangelist Raimund Herrmann (Bezirk Darmstadt) in den Ruhestand setzen. Gleichzeitig soll Offenbach einen neuen Bezirksvorsteher erhalten. Darüber informierte der Bezirksapostel diese Woche in einem Rundschreiben.

Bibelwort des Tages

Der Herr Jesus, in der Nacht, da er verraten ward, nahm er das Brot, dankte und brach's und sprach: Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Gedächtnis.
1. Korinther 11,23b.24