Corona-Pandemie:
Aktuelle Informationen

Auf dieser Seite finden sich die zentralen Vorgaben der Kirchenleitung in der Corona-Pandemie auf einen Blick.

Letzte Aktualisierung: 8. Mai 2022 (Wechsel in Warnstufe Grün: Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen)

Auf einen Blick:
Übersicht der Sieben-Tage-Inzidenzen

 

Regeln in Warnstufe Grün

Gottesdienste per Video-Livestream

Der Kirchenleitung ist es ein großes Anliegen, den Mitgliedern und allen Interessierten geistliche Begleitung anzubieten, wenn kein Besuch von Präsenzgottesdiensten möglich ist. Deshalb werden jeden Sonntag um 10 Uhr und jeden Mittwoch um 19.30 Uhr Gottesdienste öffentlich per Videoübertragung angeboten.

Um alle Interessierten auf möglichst einfache Weise zu erreichen, gibt es frei zugängliche Livestreams über YouTube. Zudem sind die Gottesdienste per Telefon empfangbar.
 

Empfang per YouTube

Der Gottesdienst wird über den Youtube-Kanal der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland gesendet. Dieser ist alternativ per vereinfachtem Link dauerhaft erreichbar unter nak.tv.

Gottesdienste in anderen Sprachen stehen auf anderen YouTube-Kanälen der Neuapostolischen Kirche zur Verfügung.

Empfang per Telefon

Eine Übertragung per Telefon wird für alle angeboten, die nicht die technische Möglichkeit haben, den Videogottesdienst zu empfangen. Es steht eine Rufnummern zur Verfügung:

+49 69 5060 9806

Es handelt sich um eine normale Festnetznummer, die bei Verträgen mit "Festnetz-Flatrate" keine zusätzlichen Kosten verursachen. Bei Verträgen ohne Flatrate können je nach Tarif Gebühren seitens des Telefonanbieters anfallen.

Alternativ ist jeder eingeladen, die Gottesdienste per Telefon aus seiner Gemeinde zu mitzuerleben.

Möglichkeiten für Opfer und Spenden

Einigen ist das Einlegen des persönlichen Opfers oder von Spenden in die aufgestellten Kästen in den Gemeinden nicht möglich. Alternativ kann das Opfer auf die Spendenkonten der Kirche überwiesen werden:

Empfänger: Neuapostolische Kirche Westdeutschland

IBAN: DE62440100460006950464
BIC: PBNKDEFF
Postbank Dortmund

IBAN: DE18550205000008667000
BIC: BFSWDE33MNZ
Bank für Sozialwirtschaft

Um für Geldspenden eine Zuwendungsbestätigung ausstellen zu können, wird um Angabe der persönlichen Spendennummer gebeten. Erstspender geben bitte ihre Adresse an oder erfragen ihre Spendernummer (Telefon: +49 231 57700-35, E-Mail: spenden@nak-west.de).

Weitere Videogottesdienste in Deutschland

Auch die anderen deutschen Gebietskirchen bieten auf ihren YouTube-Kanälen teils Videogottesdienste an. Die Links für die einzelnen Gebietskirchen lauten:

NAK Nord- und Ostdeutschland
http://www.youtube.com/c/NeuapostolischeKircheNordundOstdeutschland

NAK Süddeutschland
https://www.youtube.com/c/NAKSueddeutschland

Videogottesdienste in anderen Sprachen

Igreja Nova Apostólica (Angola)
https://www.youtube.com/channel/UCUZmXFzq9bTbEzlJnTtZm4Q

Eglise néo-apostolique France (Frankreich)
https://www.youtube.com/channel/UC4sk6TIHb3ObOpM_lD8zXyA

Lietuvos Naujoji Apaštalų bažnyčia (Litauen)
https://www.youtube.com/channel/UC2XVUNyasqVf4T1zvs69BZQ

Nieuw Apostolische Kerk Nederland (Niederlande)
https://www.youtube.com/channel/UCZgjWYEDR6ktVngkGGRCPKw

Igreja Nova Apostólica (Portugal)
https://www.youtube.com/channel/UCe4mFF70E6nHisqLQ4kC6lg

Einen Überblick aller weltweit ausgestrahlten Videogottesdienste der Neuapostolischen Kirche veröffentlicht nac.today jeden Freitag.

Blick vom Altar vor dem Gottesdienst in den leeren Saal

Aktuelle Meldungen

Gesprächsrunde beim Videoabend

4. Juni 2021

Videoabend für Lehrkräfte: Atmosphäre geht vor Inhalt

Westdeutschland/Dortmund. Für den Abend des 1. Juni 2021 hatte Bezirksapostel Storck die Lehrkräfte zu einem Videoabend eingeladen. Im Interview warb er um Gelassenheit. Es gelte, mit Gebet und Gottvertrauen da weiterzumachen, …
Hinweise zum Corona-Infektionsschutz

28. Mai 2021

Richtlinie zum Corona-Infektionsschutz überarbeitet

Westdeutschland/Dortmund. Für die Durchführung von Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen gelten in der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland seit Sommer 2020 Regeln, die in einer Richtlinie zusammengefasst sind. Das …
Symbolbild: Gesang ist untersagt, auch am Platz muss durchgehend eine medizinische Maske getragen werden

27. Mai 2021

Vorgaben für Solo- und Ensemblegesang

Westdeutschland. In immer mehr Regionen in Westdeutschland liegen die Sieben-Tages-Inzidenzen stabil bei unter 50. Damit wird Solo- und Ensemblegesang in den Gottesdiensten wieder möglich. Allerdings gelten dafür …

2. Mai 2021

Gemeinden werden zu Sende- und Empfangsstationen

Westdeutschland. Die Kirchenleitung möchte zusammen mit der Verwaltung möglichst viele Gemeinden dabei unterstützen, lokale Übertragungen für die eigenen Geschwister anbieten zu können. Das neue IPTV 2.0 setzt dabei auf …
Die Kamera ist auf den Altar fokussiert

30. April 2021

Neues IPTV-Portal in Vorbereitung

Westdeutschland. Die letzten Monate haben gezeigt: Gottesdienste per Telefon mitzuverfolgen ist wenig attraktiv. Stattdessen sind zusätzlich Videoübertragungen gewünscht. Da YouTube auf Dauer keine flächendeckende Lösung ist, …

23. April 2021

Bezirksapostel wirbt für Präsenzgottesdienste

Westdeutschland/Dortmund. Ab dem 25. April 2021 sind wieder grundsätzlich Präsenzgottesdienste in der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland möglich – abhängig von der örtlichen Sieben-Tage-Inzidenz. Im Anschluss an den …

22. April 2021

Videogottesdienst aus Dortmund: „Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben“

Westdeutschland/Dortmund. Bezirksapostel Rainer Storck hielt am 21. April 2021 den zentralen Videogottesdienst. Dieser wurde aus dem Feierraum der Verwaltung gesendet. In der Predigt ermunterte er, stark und zuversichtlich und …
Hinweise zum Corona-Infektionsschutz

21. April 2021

Regelung für die Gottesdienste ab dem 25. April 2021

Die Kirchenleitung der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland hat ein Papier herausgegeben, das die Durchführung der Gottesdienste ab dem 25. April 2021 regelt. Diese können abhängig von der örtlichen Sieben-Tage-Inzidenz …
Gottesdienst in Duisburg-Fahrn

21. April 2021

Präsenzgottesdienste starten mit aktualisiertem Stufenmodell

Westdeutschland. Ab dem 25. April 2021 sind wieder Präsenzgottesdienste in der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland möglich. Das dazugehörige Konzept stellte Bezirksapostel Rainer Storck am heutigen Abend im Anschluss an den …
Videogottesdienst für den Nahen Osten mit Bezirksapostel Storck und Apostel Lindemann

20. April 2021

Neuapostolische Christen gedenken der Pandemie-Opfer

Westdeutschland/Dortmund/Ennepetal. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte für den 18. April 2021 einen nationalen Gedenktag für die Opfer von COVID-19 ausgerufen, an dem sich die Kirchen beteiligten. Auch in den …
«« | « | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | | 23 | » | »